Heiz- und Kühl-System




Ob heißer Sommer oder kalter Wintertag - mit einem Heiz-und Kühl-System lassen sich die beiden unangenehmen Seiten des Lebens in eine behagliche Atmosphäre umwandeln. Was Banken und Versicherungen schon seit Jahren wissen, lernt jetzt auch der Hausbesitzer: Denn solche Systeme lassen sich auch im gehobenen Einfamilienhaus problemlos einsetzen. Und die moderne Technik ist von jedem Heizungsbauer oder Installateur schnell und einfach zu installieren.

Trotzdem ist das Heizen und Kühlen mit einem System noch keine alltägliche Problemlösung. Denn viele Menschen können sich nicht vorstellen, daß die gewohnte Behaglichkeit erreicht wird. Dabei bringen das gleichmäßig verteilte Klima und die stabile Raumtemperatur ein viel angenehmeres Gefühl als bisher bekannt. Das liegt daran, dass der hohe Strahlungsanteil eine Empfindungstemperatur ergibt, die nur eineinhalb bis zwei Grad Celsius unter bzw. über der tatsächlichen Raumlufttemperatur liegt. So spürt man an keiner Stelle des Raumes besondere Hitze oder kalte Zonen. Erfreulich ist die schnelle Regelfähigkeit. Sie ermöglicht spontane Reaktionen auf überraschende Klimawechsel. Da schocken weder plötzlicher Schneesturm noch jeher Hitzeeinbruch. Übrigens: Auch Allergiker kommen prima mit einer echten Klimadecke zurecht. Erzeugt sie doch kaum Staubanwirbelungen oder Staubverschwellungen.